HSV Nürnberg-Schwaig 1966 e. V.
HSV Nürnberg-Schwaig 1966 e. V.

Obedience

Obedience heißt "Gehorsam" und kann ohne weiteres als die "Hohe Schule" der Unterordnung bezeichnet werden.

 

Wie viele Hundesportarten stammt Obedience aus Großbritannien.

Zuerst nur ein Bestandteil der so genannten "working trials" (eine Art Vielseitigkeitsprüfung,

1919 vom britischen Zuchtverein für Deutsche Schäferhunde eingeführt) gab es wenige Jahre später bereits die Möglichkeit, sich auf solchen Trials in reinen Obedienceklassen einzuschreiben.

 

So richtig zum Sport wurde es erst um 1951, als auf der britischen „Crufts“ Obedience erstmals vor großem Publikum vorgestellt wurde.

In Deutschland wurde die Prüfungsordnung am 1. Juli 2002, nach einem eineinhalb-jährigen Pilotprojekt veröffentlicht. 

Obedience ist noch nicht sehr verbreitet, aber es wächst explosionsartig. 

 

Bei offenen Obedience Wettbewerben kann jeder ohne Rücksicht auf die Größe, Rasse oder Abstammung des Hundes teilnehmen. 

Voraussetzung für die Teilnahme an Prüfungen ist der Nachweis einer erfolgreich abgelegten Begleithundeprüfung.

Ein großer Unterschied zu anderen Hundesportarten ist auch, dass der Hundeführer vom Ringsteward durch die Prüfung geführt wird.

 

Der Hundeführer läuft kein "Schema F" ab, sondern handelt auf Anweisung des Ringstewards.

 

Das ist sicherlich auch ein Vorteil für nervöse Hundeführer.

Obedience-Prüfungen werden in den Leistungsstufen:

 

Beginner-Klasse, Klasse 1, Klasse 2 und Klasse 3

 

durchgeführt.

 

Bei Obedience muss das Team die Übungen nicht einfach „nur" können, ...sondern es sollte auch noch gut aussehen.

 

Diese „Harmonie" erreicht man nur, wenn der Hund seinem Menschen vertraut und Spaß an der gemeinsamen Arbeit hat ("Will to please").

 

Ansonsten ist Obedience für jeden Hund geeignet, unabhängig vom Alter und Größe.

Die Richter nehmen bei der Bewertung auf die Besonderheiten des Hundes/der Rasse Rücksicht.

 

Zu den meistens bekannten "üblichen" Gehorsamsübungen, die wir aus der Begleithundeprüfung kennen, also z.B. Fuß laufen, Sitz aus der Bewegung,

Platz mit Abrufen etc. kommen beim Obedience noch einiges Interessantes hinzu.

Hier gibt es immer die aktuellsten News! Termine, Internes, etc.

Kontakt

HSV Nürnberg Schwaig 1966 e.v.
Rüblander Ufer 100
90482 Nürnberg

 

Bitte fürs Navi eingeben:

Hammerweg, 90571 Schwaig

KLICK zur Anfahrtsskizze

Sponsoren

 

Sebastian Resch

Deutsche

Vermögensberatung

 

 

Happy Dog

Gesunde Tiernahrung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© HSV Schwaig Nürnberg
Design, Konzeption und Administration:
© WFF - Ihr IT-Spezialist
http://www.webforfuture.eu

Anrufen

E-Mail

Anfahrt